Formen des Antwortens – Malerin Maria Sainz Rueda im KTR Kunstraum

Vom 08.12.2017 bis 05.01.2017 zeigt der KTR Kunstraum Arbeiten der Leipziger Malerin Maria Sainz Rueda. Die Ausstellung „Re:“ zeigt eine Gruppe von Landschaftsbilder, die durch Ihre Farb- und Bildkompositionen eine eigenwillige ästhetische Spannung aufbauen. Die Werkgruppe entstand in einem Prozess des „Antwortens“ auf frühere Arbeiten der Künstlerin. Der Titel „Re:“, das in der Kommunikationsgesellschaft allgegenwärtige Kürzel für die Antwort (Response) auf ein Schreiben, dient zum einen als Metapher für die künstlerische Arbeit als Form des Antwortens. Zum anderen öffnet er ein Wortfeld (Reference, Repetition, Remake, Rejection, Reset, Recognition), das präsente Fragen der Kunst und des Alltags umspielt: „Wer antwortet wem auf was? Was wird von wem wiederholt? Was wird von wem (wieder) hergestellt? Wer erkennt was (an)? Egal? Es geht weiter.“

Maria Sainz Rueda studierte von 2000 bis 2009 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Malerei in den Klassen von Arno Rink und Neo Rauch und schloss als Meisterschülerin ab. Zuletzt stellte sie im Museum for Contemporary Art Zagreb aus. Sie lebt und arbeitet in Leipzig.

Rauschen 160×130 cm, Öl auf Leinen, 2017

 

RE:
Malerei von Maria Sainz Rueda
Ausstellungsdauer: 08.12.2017 bis 05.01.2018
Vernissage: 08.12.2017, 19–22 Uhr (Redner: Prof. Dr. Martin

Oswald)
Midissage: 17.12.2017, 15–19 Uhr
Öffnungszeiten: nach Absprache
Ort: KTR Kunstraum, Tschaikowskistraße 21, 04105 Leipzig
Kontakt: presse@kanzlei-ktr.com

 

Über KTR Kunstraum:
Unsere Kanzlei ist Arbeitsort und Kunstraum zugleich. In regelmäßigen Abständen sind die Türen für jedermann geöffnet und die Kanzleiarbeit verschwindet aus den Räumen. Die Kanzlei ist als Ort der Kunst Teil der Leipziger Kulturlandschaft und ebenso Begegnungsstätte. Auf den Veranstaltungen mit Bezug zu Kunst, Kultur und Wirtschaft treffen sich verschiedene Menschen und werden Teil der Community, welche sich um die Kanzlei KTR gebildet hat. Kunst- und Kulturschaffende sind eingeladen, den Raum auf Ihre eigene Art und Weise in Beschlag zu nehmen und ihm auf diese Art und Weise immer wieder ein neues Gesicht zu geben. Raumanfragen für Ausstellungen und Veranstaltungen richten Sie bitte an presse@kanzlei-ktr.com. Auf der folgenden Seite informieren wir Sie über anstehende und vergangene Ausstellungen und Veranstaltungen. Wir laden Sie herzlich ein, vorbeizukommen!

Bildquellen

  • Rauschen: Maria Sainz Rueda
  • Re: Maria Sainz Rueda: Maria Sainz Rueda
Moritz Arand
ma@kanzlei-ktr.com

Moritz Arand ist in unserer Kanzlei für Marketing und die Kommunikation zuständig. Zudem ist er der künstlerische Leiter unseres Kunstraums und arbeitet als Journalist für verschiedene Unternehmen.

No Comments

Post A Comment

  Kanzlei KTR hat 4,95 von 5 Sterne | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com